Skiclub Gerhausen

Rückblick 2009

Väter mit Ihren Kids auf Tour

Bei der Vater Kind Ausfahrt des Ski-Club Gerhausen am vergangenen Wochenende auf den Gritthof in Sigiswang/Ofterschwang gings nahezu rund um die Uhr rund. Bereits am Freitagabend nach der beschwerlichen Anreise, die aufgrund der Schneefälle nur mit Schneketten machbar war, wurde der traditionelle Binokelkurs für Anfänger angeboten. Einige Kids zeigten sich sehr wiss- und lernbegierig um später ihr Können gegen die "Alten" zu zeigen. Trotz kurzer Nacht gings am nächsten morgen recht früh bei erneutem Schneefall ans Unterjoch zu den Vereinsmeisterschaften des SCG. Hier trugen die Kids mit ihren Vätern eine gesonderte Wertung aus. Die Pokale heimsten auf Platz 1 Louis, Julian und Thomas Striebel, auf Platz 2 Manuel und Manfred Aßfalg und auf Platz 3 Finn, Philipp und Uwe Geiselhardt ein. Für die Plazierten gabs auf der Hütte noch Urkunden.


Am Abend gestalteten Louis, Philipp und Lukas dann noch den "Großen Preis" als Rätselshow. Die drei Gruppen kämpften dabei um tolle Sachpreise.
Bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein erwachte der Gritthof am Sonntag. Nach ausgiebigem Frühstück teilte sich die Gruppe auf. Die einen genossen das Skifahren in Ofterschwang oder Jungholz, einige zog es zum Baden ins Erlebnisbad Wonnemar und der Rest vergnügte sich auf der Terrasse oder dem Tiefschnee vor der Hütte.

Weltcup Damen Ofterschwang 6. + 7.3.2009

Ski-Club Gerhausen beim Ski-Weltcup aktiv Am Freitag 6. und Samstag 7.3. waren 25 Mitglieder des SC Gerhausen beim alpinen Ski-Weltcup der Damen in Ofterschwang / Allgäu als Helfer aktiv dabei. Bereits am Mitwoch reisten die ersten Helfer auf den Gritthof und die Schwenk-Hütte bei Manne nach Ofterschwang um die notwendigen Vorbereitungen zu treffen. Starker Schneefall und Temperaturen um 0 Grad stellten die Organisatoren vor hohe Herausforderungen. Mit insgesamt 450 ehrenamtlichen Helfern in 10 Fach-Ressorts hat es jedoch hervorragend geklappt. Das Ressort Sport war mit 150 Helfern am Freitag für den Riesenslalom bereits um 5.oo Uhr früh auf der Piste, um rund 30 cm Tiefschnee aus der gesamten Strecke herauszuarbeiten. Dies gelang unter Einsatz von Schneefräsen, Schaufeln, Rechen und Plastikschläuchen, in denen sich der hineingeschobene Schnee bestens bergabwärts aus der Piste herausrutschen lässt. Den Riesenslalom gewann Kathrin Zettel. Gleich nach dem Rennen ging die Arbeit aufgrund des anhaltenden Schneefalls weiter bis abends um 19.00 Uhr. Danach rutschten dann 50 Helfer aus den Allgäuer Skiclubs die ganze Nacht durch die für den Samstag vorbereitete Slalomstrecke. Wir waren dann wieder ab 5.00 Uhr auf der Strecke um wieder gut 30 cm Neuschnee herauszuschaffen. Und wir haben es geschafft die Organisatoren der FIS waren total begeistert. Den Slalom gewann die Französin Sandrine Aubert und Maria Riesch konnte sich mit ihrem 5. Platz nach dem Ausscheiden von Lindsay Vonn den Slalom-Weltcup die kleine Kristallkugel sichern. Der SCG hat sich an der Einfahrt Steilhang bereits einen Namen gemacht - "Schwaben-Corner". Außerdem hat der SCG unsere beiden Weltmeisterinnen Maria Riesch und Kathrin Hölzl gegrüßt.{

Ofterschwang 17. und 18.01.2009

Der SCG hat am 17. und 18.01.09 ein Bezirks-Punkterennen in Ofterschwang ausgetragen. Rund zwanzig Helfer waren im Einsatz. Auf der Weltcup-Strecke wurden am Samstag von Tobi und Hartmut Bohnacker zwei Slaloms und am Sonntag zwei schnelle Riesenslaloms ausgeflaggt. Mit Tagesbestzeit am Sonntag glänzte Tobi Bohnacker, aber auch unsere NachwuchsläuferInnen schlugen sich beachtlich. Die Ergebnisse im einzelnen findet Ihr auf http://www.skibezirk-ad.de/
Die Versorgung auf dem Gritthof durch Anja, Susanne und Paul war wieder ausgezeichnet. Die Zeitmessung wurde in bewährter Manier von Ossi (Oskar Maute) und die schnelle und zuverlässige Auswertung von Bernd Schlenk übernommen. Danke dafür. Dank auch an alle weiteren ehrenamtliche Helfer und den SC Ofterschwang.

Daniel Bohnacker

Bilder von Daniel beim Rennen und im Training sowohl aus dem Alpinen Bereich als auch beim Ski-Cross