Skiclub Gerhausen

Der SWR auf dem Gritthof

Expedition in die Heimat: Winterabenteuer im Allgäu

Sendung am Freitag, 23. Februar 2018, 20:15 - 21:00 Uhr im SWR Fernsehen

Die Reisereportage des SWR führt in das winterliche Allgäu. Moderatorin Annette Krause erkundet die sogenannten „Hörnerdörfer“ – ein beliebtes Reiseziel für Urlauber aus dem Südwesten, bekannt für sein abwechslungsreiches Angebot an Wintersportmöglichkeiten.
So eignet sich die Landschaft ideal zum Schneeschuhwandern. Mit Bergführer Michael Schott plant Annette Krause ein echtes Abenteuer und will sogar auf einem Hörnergipfel biwakieren. Wesentlich komfortabler hat es da der schwäbische Skiclub Gerhausen, der bei Ofterschwang eine eigene Berghütte besitzt. Die Skifahrer aus Baden-Württemberg helfen deshalb auch gerne beim Präparieren der Piste für den Skiweltcup der Damen mit. Ein Großereignis bei dem auch die ehemalige Weltmeisterin im Riesenslalom, Maria Epple-Beck, engagiert ist. Gemeinsam mit Annette Krause wird sie Rennstrecke erkunden.
In den 50er Jahren bekam der Skitourismus im Allgäu einen wichtigen Impuls durch die sogenannte Hörnertour. Eine Skitour über die Hörnergipfel, die an einem Tag zu bewerkstelligen war, inklusive An- und Abreise. Auch heute noch werden diese und andere Geschichten im FIS-Skimuseum in Fischen erzählt. Und bei wichtigen Anlässen veranstaltet der Ort ein historisches Skirennen, bei dem uralte Kleidung und Ausrüstung zum Einsatz kommen.
Bekannt für seine ausgezeichneten Langlaufmöglichkeiten ist der kleine Ort Balderschwang. Annette Krause trifft hier die Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle und bekommt eine Einführung in die immer beliebter werdende Sportart.

Und auch das gibt es in Balderschwang: einen privaten, christlichen Radiosender. Etwa 50 Personen arbeiten bei Radio Horeb und Pfarrer Dr. Richard Kohler ist stolz darauf, dass von diesem abgelegenen Ort inmitten der Berge in die ganze Welt gesendet wird.